Domain digital-options.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt digital-options.de um. Sind Sie am Kauf der Domain digital-options.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Fernbedienung:

Fernbedienung zur Fernsteuerung von 24V Digital COB LED-Streifen
Fernbedienung zur Fernsteuerung von 24V Digital COB LED-Streifen

Fernbedienung zur Fernsteuerung der Cob Digital Dynamic RGBIC LED-Streifen in 24V. Kompatibel mit dem IP20 5 m Dynamic RGBIC 14 W/MT 24 V COB-LED-Streifen. Arbeitsspannung: 5 ~ 24 V DC steuerbarer LED-Chip (IC) Typ: 1903 IC Maximale Anzahl steuerbarer LED (IC) Punkte: 2048 Leistung: 30 W (5 V), 72 W (12 V), 144 W (24 V) Leerlaufverbrauch: < ;10mA DC-Eingangsanschluss: weiblich 5,5 x 2,1 mm Übertragungsreichweite der Fernbedienung: 15 m im offenen Feld Funkfrequenz der Fernbedienung: 433,92 MHz Verfügbare Lichtspiele: 358 Fernbedienungsbatterie: CR2025 IP-Schutzart: IP20 Abmessungen: 33 x 12,6 x 6,21 mm Controller / 86x39x8mm Fernbedienung Gewicht: 11g Dimmer / 13 Fernbedienung

Preis: 12.90 € | Versand*: 5.76 €
Veritas Backup Exec 22 Options
Veritas Backup Exec 22 Options

Veritas Backup Exec 22 Options: Umfassende und Flexible Datensicherung In der sich ständig verändernden digitalen Welt ist eine zuverlässige Datensicherung unerlässlich. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet eine breite Palette an Funktionen, die Unternehmen dabei helfen, ihre geschäftskritischen Daten effektiv zu schützen und im Notfall schnell wiederherzustellen. Mit einem schnellen Entwicklungszyklus und häufigen Updates bleibt Backup Exec stets auf dem neuesten Stand der Technik. Highlights der neuesten Version von Veritas Backup Exec 22 Options Angesichts der zunehmenden Bedrohung durch Ransomware benötigen Unternehmen jeder Größe einen robusten Aktionsplan. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen, um Ihre Daten noch sicherer zu machen: Malware-Erkennung : Eine zusätzliche Verteidigungslinie gegen unerwünschte Daten. Unterstützung von VMware- und Hyper-V-Backup-Sätzen Scannen von Backup-Sätzen : Jederzeit oder vor der Wiederherstellung möglich, powered by Microsoft Defender. Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC) : Beschränken Sie den Systemzugriff auf autorisierte Benutzer mit definierten Rollen und Berechtigungen. Leistungsverbesserungen : Optimieren Sie die Schutzleistung mit verbesserter Deduplizierung und paralleler Sicherung mehrerer virtueller Festplatten. Übersicht über Veritas Backup Exec 22 Options Veritas Backup ExecTM konzentriert sich darauf, die Datensicherung einfach, sicher und einheitlich zu halten. Sie entscheiden, welche Daten gesichert, wo sie gespeichert und wie sie bezahlt werden sollen. Ihre Daten bleiben in jeder Phase sicher und verfügbar – ob bei der Sicherung vor Ort, in der Cloud oder bei der Wiederherstellung. Hauptmerkmale und Vorteile Einheitliche Lösung : Schützt virtuelle, physische, öffentliche und hybride Cloud-Umgebungen und reduziert die Kosten und Komplexität durch den Einsatz mehrerer Einzelprodukte. Unterstützung für alle Cloud-Speicherstufen : AWS, Azure, Google und jedes generische S3-kompatible Cloud-Speicher. Ransomware-Schutz : Schützt Backups vor unbefugtem Zugriff und Modifikation durch die Ransomware Resilience Funktion. Instant Recovery : Bietet sofort verwendbare Kopien von VMware und Hyper-V virtuellen Maschinen für DR, Compliance, Tests und Anwendungsbereitstellung. Deduplication : Reduziert den Speicherbedarf durch Deduplizierung sowohl vor Ort als auch in der Cloud. Integrierte Disaster Recovery : Unterstützt physische zu virtuelle (P2V) und virtuelle zu physische (V2P) Wiederherstellungen, um Ausfallzeiten und Störungen zu minimieren. Instant Cloud Recovery : Bietet nahtloses Failover zu Microsoft Azure im Katastrophenfall. Veritas Backup Exec 22 Options im Detail Enterprise Server Option Die Enterprise Server Option kombiniert mehrere leistungsstarke Funktionen: Central Administration Server Option (CASO) Shared Storage Option (SSO) Advanced Disk-based Backup Option (ADBO) Diese Funktionen ermöglichen die zentrale Verwaltung und Nutzung von Backup Exec über mehrere Standorte hinweg. Die Kommunikation zwischen dem zentralen Administrations-Server (CAS) und den verwalteten Backup Exec Servern (MBES) wird mittels TLS/SSL verschlüsselt. Diese Option wird pro verwalteter Backup Exec-Umgebung lizenziert. Deduplication Option Die Deduplication Option bietet flexible und integrierte Deduplizierungsfunktionen: Client-Deduplizierung: Reduziert redundante Daten direkt auf den Quell- oder Remote-Servern. Medienserver-Deduplizierung: Optimiert die Datenspeicherung auf dem Medienserver. Appliance-Deduplizierung: Integriert mit OpenStorage Deduplizierungs-Appliances für mehr Effizienz. Diese Option minimiert den Speicherbedarf und verbessert die Übertragungseffizienz, insbesondere bei Daten von Remote-Standorten. Sie wird pro Backup Exec Server lizenziert. Library Expansion Option Mit der Library Expansion Option (LEO) können Sie Ihre Speichersysteme erweitern: Erweiterung von Bandgeräten Integration optischer Autoloader- und Bibliotheksspeichersysteme Diese Option ermöglicht es Ihnen, zusätzliche Laufwerke zu Ihren bestehenden Speichersystemen hinzuzufügen, wodurch die Kapazität und Flexibilität Ihrer Datensicherung erhöht wird. Die LEO wird pro zusätzlichem Gerät lizenziert. VTL Unlimited Drive Option Die Virtual Tape Library (VTL) Unlimited Drive Option bietet umfassende Erweiterungsmöglichkeiten: Sie erlaubt die Bereitstellung von Library Expansion Optionen (LEO) pro Backup Exec-Medienserver, sodass die VTL-Speicherumgebung wie ein einzelnes Gerät integriert werden kann. Diese Option wird pro Backup Exec-Medienserver lizenziert und erhöht die Flexibilität und Effizienz Ihrer Datensicherung erheblich. Systemanforderungen Anforderung Details Betriebssystem Der Backup Exec-Server kann nur auf 64-Bit-Betriebssystemplattformen installiert werden. Server Core Backup Exec-Server können nicht auf Computern mit Windows Server Core-Installationsoption installiert werden. Der Backup Exec Agent für Windows kann j...

Preis: 695.95 € | Versand*: 0.00 €
Veritas Backup Exec 22 Options
Veritas Backup Exec 22 Options

Veritas Backup Exec 22 Options: Umfassende und Flexible Datensicherung In der sich ständig verändernden digitalen Welt ist eine zuverlässige Datensicherung unerlässlich. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet eine breite Palette an Funktionen, die Unternehmen dabei helfen, ihre geschäftskritischen Daten effektiv zu schützen und im Notfall schnell wiederherzustellen. Mit einem schnellen Entwicklungszyklus und häufigen Updates bleibt Backup Exec stets auf dem neuesten Stand der Technik. Highlights der neuesten Version von Veritas Backup Exec 22 Options Angesichts der zunehmenden Bedrohung durch Ransomware benötigen Unternehmen jeder Größe einen robusten Aktionsplan. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen, um Ihre Daten noch sicherer zu machen: Malware-Erkennung : Eine zusätzliche Verteidigungslinie gegen unerwünschte Daten. Unterstützung von VMware- und Hyper-V-Backup-Sätzen Scannen von Backup-Sätzen : Jederzeit oder vor der Wiederherstellung möglich, powered by Microsoft Defender. Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC) : Beschränken Sie den Systemzugriff auf autorisierte Benutzer mit definierten Rollen und Berechtigungen. Leistungsverbesserungen : Optimieren Sie die Schutzleistung mit verbesserter Deduplizierung und paralleler Sicherung mehrerer virtueller Festplatten. Übersicht über Veritas Backup Exec 22 Options Veritas Backup ExecTM konzentriert sich darauf, die Datensicherung einfach, sicher und einheitlich zu halten. Sie entscheiden, welche Daten gesichert, wo sie gespeichert und wie sie bezahlt werden sollen. Ihre Daten bleiben in jeder Phase sicher und verfügbar – ob bei der Sicherung vor Ort, in der Cloud oder bei der Wiederherstellung. Hauptmerkmale und Vorteile Einheitliche Lösung : Schützt virtuelle, physische, öffentliche und hybride Cloud-Umgebungen und reduziert die Kosten und Komplexität durch den Einsatz mehrerer Einzelprodukte. Unterstützung für alle Cloud-Speicherstufen : AWS, Azure, Google und jedes generische S3-kompatible Cloud-Speicher. Ransomware-Schutz : Schützt Backups vor unbefugtem Zugriff und Modifikation durch die Ransomware Resilience Funktion. Instant Recovery : Bietet sofort verwendbare Kopien von VMware und Hyper-V virtuellen Maschinen für DR, Compliance, Tests und Anwendungsbereitstellung. Deduplication : Reduziert den Speicherbedarf durch Deduplizierung sowohl vor Ort als auch in der Cloud. Integrierte Disaster Recovery : Unterstützt physische zu virtuelle (P2V) und virtuelle zu physische (V2P) Wiederherstellungen, um Ausfallzeiten und Störungen zu minimieren. Instant Cloud Recovery : Bietet nahtloses Failover zu Microsoft Azure im Katastrophenfall. Veritas Backup Exec 22 Options im Detail Enterprise Server Option Die Enterprise Server Option kombiniert mehrere leistungsstarke Funktionen: Central Administration Server Option (CASO) Shared Storage Option (SSO) Advanced Disk-based Backup Option (ADBO) Diese Funktionen ermöglichen die zentrale Verwaltung und Nutzung von Backup Exec über mehrere Standorte hinweg. Die Kommunikation zwischen dem zentralen Administrations-Server (CAS) und den verwalteten Backup Exec Servern (MBES) wird mittels TLS/SSL verschlüsselt. Diese Option wird pro verwalteter Backup Exec-Umgebung lizenziert. Deduplication Option Die Deduplication Option bietet flexible und integrierte Deduplizierungsfunktionen: Client-Deduplizierung: Reduziert redundante Daten direkt auf den Quell- oder Remote-Servern. Medienserver-Deduplizierung: Optimiert die Datenspeicherung auf dem Medienserver. Appliance-Deduplizierung: Integriert mit OpenStorage Deduplizierungs-Appliances für mehr Effizienz. Diese Option minimiert den Speicherbedarf und verbessert die Übertragungseffizienz, insbesondere bei Daten von Remote-Standorten. Sie wird pro Backup Exec Server lizenziert. Library Expansion Option Mit der Library Expansion Option (LEO) können Sie Ihre Speichersysteme erweitern: Erweiterung von Bandgeräten Integration optischer Autoloader- und Bibliotheksspeichersysteme Diese Option ermöglicht es Ihnen, zusätzliche Laufwerke zu Ihren bestehenden Speichersystemen hinzuzufügen, wodurch die Kapazität und Flexibilität Ihrer Datensicherung erhöht wird. Die LEO wird pro zusätzlichem Gerät lizenziert. VTL Unlimited Drive Option Die Virtual Tape Library (VTL) Unlimited Drive Option bietet umfassende Erweiterungsmöglichkeiten: Sie erlaubt die Bereitstellung von Library Expansion Optionen (LEO) pro Backup Exec-Medienserver, sodass die VTL-Speicherumgebung wie ein einzelnes Gerät integriert werden kann. Diese Option wird pro Backup Exec-Medienserver lizenziert und erhöht die Flexibilität und Effizienz Ihrer Datensicherung erheblich. Systemanforderungen Anforderung Details Betriebssystem Der Backup Exec-Server kann nur auf 64-Bit-Betriebssystemplattformen installiert werden. Server Core Backup Exec-Server können nicht auf Computern mit Windows Server Core-Installationsoption installiert werden. Der Backup Exec Agent für Windows kann j...

Preis: 707.95 € | Versand*: 0.00 €
Veritas Backup Exec 22 Options
Veritas Backup Exec 22 Options

Veritas Backup Exec 22 Options: Umfassende und Flexible Datensicherung In der sich ständig verändernden digitalen Welt ist eine zuverlässige Datensicherung unerlässlich. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet eine breite Palette an Funktionen, die Unternehmen dabei helfen, ihre geschäftskritischen Daten effektiv zu schützen und im Notfall schnell wiederherzustellen. Mit einem schnellen Entwicklungszyklus und häufigen Updates bleibt Backup Exec stets auf dem neuesten Stand der Technik. Highlights der neuesten Version von Veritas Backup Exec 22 Options Angesichts der zunehmenden Bedrohung durch Ransomware benötigen Unternehmen jeder Größe einen robusten Aktionsplan. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen, um Ihre Daten noch sicherer zu machen: Malware-Erkennung : Eine zusätzliche Verteidigungslinie gegen unerwünschte Daten. Unterstützung von VMware- und Hyper-V-Backup-Sätzen Scannen von Backup-Sätzen : Jederzeit oder vor der Wiederherstellung möglich, powered by Microsoft Defender. Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC) : Beschränken Sie den Systemzugriff auf autorisierte Benutzer mit definierten Rollen und Berechtigungen. Leistungsverbesserungen : Optimieren Sie die Schutzleistung mit verbesserter Deduplizierung und paralleler Sicherung mehrerer virtueller Festplatten. Übersicht über Veritas Backup Exec 22 Options Veritas Backup ExecTM konzentriert sich darauf, die Datensicherung einfach, sicher und einheitlich zu halten. Sie entscheiden, welche Daten gesichert, wo sie gespeichert und wie sie bezahlt werden sollen. Ihre Daten bleiben in jeder Phase sicher und verfügbar – ob bei der Sicherung vor Ort, in der Cloud oder bei der Wiederherstellung. Hauptmerkmale und Vorteile Einheitliche Lösung : Schützt virtuelle, physische, öffentliche und hybride Cloud-Umgebungen und reduziert die Kosten und Komplexität durch den Einsatz mehrerer Einzelprodukte. Unterstützung für alle Cloud-Speicherstufen : AWS, Azure, Google und jedes generische S3-kompatible Cloud-Speicher. Ransomware-Schutz : Schützt Backups vor unbefugtem Zugriff und Modifikation durch die Ransomware Resilience Funktion. Instant Recovery : Bietet sofort verwendbare Kopien von VMware und Hyper-V virtuellen Maschinen für DR, Compliance, Tests und Anwendungsbereitstellung. Deduplication : Reduziert den Speicherbedarf durch Deduplizierung sowohl vor Ort als auch in der Cloud. Integrierte Disaster Recovery : Unterstützt physische zu virtuelle (P2V) und virtuelle zu physische (V2P) Wiederherstellungen, um Ausfallzeiten und Störungen zu minimieren. Instant Cloud Recovery : Bietet nahtloses Failover zu Microsoft Azure im Katastrophenfall. Veritas Backup Exec 22 Options im Detail Enterprise Server Option Die Enterprise Server Option kombiniert mehrere leistungsstarke Funktionen: Central Administration Server Option (CASO) Shared Storage Option (SSO) Advanced Disk-based Backup Option (ADBO) Diese Funktionen ermöglichen die zentrale Verwaltung und Nutzung von Backup Exec über mehrere Standorte hinweg. Die Kommunikation zwischen dem zentralen Administrations-Server (CAS) und den verwalteten Backup Exec Servern (MBES) wird mittels TLS/SSL verschlüsselt. Diese Option wird pro verwalteter Backup Exec-Umgebung lizenziert. Deduplication Option Die Deduplication Option bietet flexible und integrierte Deduplizierungsfunktionen: Client-Deduplizierung: Reduziert redundante Daten direkt auf den Quell- oder Remote-Servern. Medienserver-Deduplizierung: Optimiert die Datenspeicherung auf dem Medienserver. Appliance-Deduplizierung: Integriert mit OpenStorage Deduplizierungs-Appliances für mehr Effizienz. Diese Option minimiert den Speicherbedarf und verbessert die Übertragungseffizienz, insbesondere bei Daten von Remote-Standorten. Sie wird pro Backup Exec Server lizenziert. Library Expansion Option Mit der Library Expansion Option (LEO) können Sie Ihre Speichersysteme erweitern: Erweiterung von Bandgeräten Integration optischer Autoloader- und Bibliotheksspeichersysteme Diese Option ermöglicht es Ihnen, zusätzliche Laufwerke zu Ihren bestehenden Speichersystemen hinzuzufügen, wodurch die Kapazität und Flexibilität Ihrer Datensicherung erhöht wird. Die LEO wird pro zusätzlichem Gerät lizenziert. VTL Unlimited Drive Option Die Virtual Tape Library (VTL) Unlimited Drive Option bietet umfassende Erweiterungsmöglichkeiten: Sie erlaubt die Bereitstellung von Library Expansion Optionen (LEO) pro Backup Exec-Medienserver, sodass die VTL-Speicherumgebung wie ein einzelnes Gerät integriert werden kann. Diese Option wird pro Backup Exec-Medienserver lizenziert und erhöht die Flexibilität und Effizienz Ihrer Datensicherung erheblich. Systemanforderungen Anforderung Details Betriebssystem Der Backup Exec-Server kann nur auf 64-Bit-Betriebssystemplattformen installiert werden. Server Core Backup Exec-Server können nicht auf Computern mit Windows Server Core-Installationsoption installiert werden. Der Backup Exec Agent für Windows kann j...

Preis: 347.95 € | Versand*: 0.00 €

Wie Fernbedienung verbinden?

Um eine Fernbedienung zu verbinden, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass die Batterien ordnungsgemäß eingelegt sind und funktio...

Um eine Fernbedienung zu verbinden, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass die Batterien ordnungsgemäß eingelegt sind und funktionieren. Stellen Sie sicher, dass die Fernbedienung und das Gerät, das gesteuert werden soll, eingeschaltet sind. Manchmal müssen Sie auch die Fernbedienung und das Gerät über eine bestimmte Taste oder Schaltfläche synchronisieren. Überprüfen Sie auch, ob es Hindernisse zwischen der Fernbedienung und dem Gerät gibt, die die Verbindung beeinträchtigen könnten. Wenn alle diese Schritte durchgeführt wurden und die Fernbedienung immer noch nicht funktioniert, könnte ein Defekt vorliegen und eine Reparatur oder ein Ersatz erforderlich sein.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Verbindung Fernseher Bluetooth Kabellos Einstellungen Pairing Infrarot Anleitung Knöpfe Batterien

Wie Fernbedienung anmelden?

Um eine Fernbedienung anzumelden, musst du normalerweise den Anweisungen des jeweiligen Geräteherstellers folgen. Dies kann das Dr...

Um eine Fernbedienung anzumelden, musst du normalerweise den Anweisungen des jeweiligen Geräteherstellers folgen. Dies kann das Drücken bestimmter Tastenkombinationen auf der Fernbedienung oder das Eingeben eines Codes in das Gerät beinhalten. Einige Fernbedienungen verfügen auch über eine automatische Anlernfunktion, bei der das Gerät die Fernbedienung automatisch erkennt. Es ist wichtig, die Anleitung des Geräteherstellers sorgfältig zu lesen, um sicherzustellen, dass die Fernbedienung ordnungsgemäß angemeldet wird. Falls du Schwierigkeiten hast, die Fernbedienung anzumelden, kannst du auch den Kundendienst des Herstellers kontaktieren, um Unterstützung zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Anmelden Fernbedienung Fernseher Taste Menü Einstellungen Programmierung Infrarot Batterien Anleitung

Kann man Fernbedienung austauschen?

Ja, es ist möglich, eine Fernbedienung auszutauschen, wenn sie defekt ist oder verloren gegangen ist. Man kann eine neue Fernbedie...

Ja, es ist möglich, eine Fernbedienung auszutauschen, wenn sie defekt ist oder verloren gegangen ist. Man kann eine neue Fernbedienung kaufen, die mit dem entsprechenden Gerät kompatibel ist. Oftmals bieten Hersteller auch Ersatzfernbedienungen an, die speziell für ihr Produkt entwickelt wurden. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die neue Fernbedienung die richtigen Funktionen und Codes für das jeweilige Gerät hat. Manchmal ist es auch möglich, universelle Fernbedienungen zu verwenden, die mit verschiedenen Geräten kompatibel sind.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Ja Nein Kompatibilität Programmierung Infrarot Batterie Fernseher Ersatz Universal Anleitung

Wie funktioniert Sky Fernbedienung?

Die Sky Fernbedienung funktioniert über Infrarot-Technologie, die Signale an den Sky Receiver sendet. Durch Drücken der Tasten auf...

Die Sky Fernbedienung funktioniert über Infrarot-Technologie, die Signale an den Sky Receiver sendet. Durch Drücken der Tasten auf der Fernbedienung werden Befehle an den Receiver gesendet, um den Kanal zu wechseln, die Lautstärke anzupassen oder andere Funktionen zu steuern. Die Fernbedienung muss auf den Receiver ausgerichtet sein, damit die Signale korrekt übertragen werden können. Einige Sky Fernbedienungen verfügen auch über zusätzliche Funktionen wie Sprachsteuerung oder programmierbare Tasten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Frequenzband Empfangsgebiet Satellit Transponder Signalstärke Bitrate Modulation Polarisation QPSK

Veritas Backup Exec 22 Options
Veritas Backup Exec 22 Options

Veritas Backup Exec 22 Options: Umfassende und Flexible Datensicherung In der sich ständig verändernden digitalen Welt ist eine zuverlässige Datensicherung unerlässlich. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet eine breite Palette an Funktionen, die Unternehmen dabei helfen, ihre geschäftskritischen Daten effektiv zu schützen und im Notfall schnell wiederherzustellen. Mit einem schnellen Entwicklungszyklus und häufigen Updates bleibt Backup Exec stets auf dem neuesten Stand der Technik. Highlights der neuesten Version von Veritas Backup Exec 22 Options Angesichts der zunehmenden Bedrohung durch Ransomware benötigen Unternehmen jeder Größe einen robusten Aktionsplan. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen, um Ihre Daten noch sicherer zu machen: Malware-Erkennung : Eine zusätzliche Verteidigungslinie gegen unerwünschte Daten. Unterstützung von VMware- und Hyper-V-Backup-Sätzen Scannen von Backup-Sätzen : Jederzeit oder vor der Wiederherstellung möglich, powered by Microsoft Defender. Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC) : Beschränken Sie den Systemzugriff auf autorisierte Benutzer mit definierten Rollen und Berechtigungen. Leistungsverbesserungen : Optimieren Sie die Schutzleistung mit verbesserter Deduplizierung und paralleler Sicherung mehrerer virtueller Festplatten. Übersicht über Veritas Backup Exec 22 Options Veritas Backup ExecTM konzentriert sich darauf, die Datensicherung einfach, sicher und einheitlich zu halten. Sie entscheiden, welche Daten gesichert, wo sie gespeichert und wie sie bezahlt werden sollen. Ihre Daten bleiben in jeder Phase sicher und verfügbar – ob bei der Sicherung vor Ort, in der Cloud oder bei der Wiederherstellung. Hauptmerkmale und Vorteile Einheitliche Lösung : Schützt virtuelle, physische, öffentliche und hybride Cloud-Umgebungen und reduziert die Kosten und Komplexität durch den Einsatz mehrerer Einzelprodukte. Unterstützung für alle Cloud-Speicherstufen : AWS, Azure, Google und jedes generische S3-kompatible Cloud-Speicher. Ransomware-Schutz : Schützt Backups vor unbefugtem Zugriff und Modifikation durch die Ransomware Resilience Funktion. Instant Recovery : Bietet sofort verwendbare Kopien von VMware und Hyper-V virtuellen Maschinen für DR, Compliance, Tests und Anwendungsbereitstellung. Deduplication : Reduziert den Speicherbedarf durch Deduplizierung sowohl vor Ort als auch in der Cloud. Integrierte Disaster Recovery : Unterstützt physische zu virtuelle (P2V) und virtuelle zu physische (V2P) Wiederherstellungen, um Ausfallzeiten und Störungen zu minimieren. Instant Cloud Recovery : Bietet nahtloses Failover zu Microsoft Azure im Katastrophenfall. Veritas Backup Exec 22 Options im Detail Enterprise Server Option Die Enterprise Server Option kombiniert mehrere leistungsstarke Funktionen: Central Administration Server Option (CASO) Shared Storage Option (SSO) Advanced Disk-based Backup Option (ADBO) Diese Funktionen ermöglichen die zentrale Verwaltung und Nutzung von Backup Exec über mehrere Standorte hinweg. Die Kommunikation zwischen dem zentralen Administrations-Server (CAS) und den verwalteten Backup Exec Servern (MBES) wird mittels TLS/SSL verschlüsselt. Diese Option wird pro verwalteter Backup Exec-Umgebung lizenziert. Deduplication Option Die Deduplication Option bietet flexible und integrierte Deduplizierungsfunktionen: Client-Deduplizierung: Reduziert redundante Daten direkt auf den Quell- oder Remote-Servern. Medienserver-Deduplizierung: Optimiert die Datenspeicherung auf dem Medienserver. Appliance-Deduplizierung: Integriert mit OpenStorage Deduplizierungs-Appliances für mehr Effizienz. Diese Option minimiert den Speicherbedarf und verbessert die Übertragungseffizienz, insbesondere bei Daten von Remote-Standorten. Sie wird pro Backup Exec Server lizenziert. Library Expansion Option Mit der Library Expansion Option (LEO) können Sie Ihre Speichersysteme erweitern: Erweiterung von Bandgeräten Integration optischer Autoloader- und Bibliotheksspeichersysteme Diese Option ermöglicht es Ihnen, zusätzliche Laufwerke zu Ihren bestehenden Speichersystemen hinzuzufügen, wodurch die Kapazität und Flexibilität Ihrer Datensicherung erhöht wird. Die LEO wird pro zusätzlichem Gerät lizenziert. VTL Unlimited Drive Option Die Virtual Tape Library (VTL) Unlimited Drive Option bietet umfassende Erweiterungsmöglichkeiten: Sie erlaubt die Bereitstellung von Library Expansion Optionen (LEO) pro Backup Exec-Medienserver, sodass die VTL-Speicherumgebung wie ein einzelnes Gerät integriert werden kann. Diese Option wird pro Backup Exec-Medienserver lizenziert und erhöht die Flexibilität und Effizienz Ihrer Datensicherung erheblich. Systemanforderungen Anforderung Details Betriebssystem Der Backup Exec-Server kann nur auf 64-Bit-Betriebssystemplattformen installiert werden. Server Core Backup Exec-Server können nicht auf Computern mit Windows Server Core-Installationsoption installiert werden. Der Backup Exec Agent für Windows kann j...

Preis: 710.95 € | Versand*: 0.00 €
Veritas Backup Exec 22 Options
Veritas Backup Exec 22 Options

Veritas Backup Exec 22 Options: Umfassende und Flexible Datensicherung In der sich ständig verändernden digitalen Welt ist eine zuverlässige Datensicherung unerlässlich. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet eine breite Palette an Funktionen, die Unternehmen dabei helfen, ihre geschäftskritischen Daten effektiv zu schützen und im Notfall schnell wiederherzustellen. Mit einem schnellen Entwicklungszyklus und häufigen Updates bleibt Backup Exec stets auf dem neuesten Stand der Technik. Highlights der neuesten Version von Veritas Backup Exec 22 Options Angesichts der zunehmenden Bedrohung durch Ransomware benötigen Unternehmen jeder Größe einen robusten Aktionsplan. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen, um Ihre Daten noch sicherer zu machen: Malware-Erkennung : Eine zusätzliche Verteidigungslinie gegen unerwünschte Daten. Unterstützung von VMware- und Hyper-V-Backup-Sätzen Scannen von Backup-Sätzen : Jederzeit oder vor der Wiederherstellung möglich, powered by Microsoft Defender. Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC) : Beschränken Sie den Systemzugriff auf autorisierte Benutzer mit definierten Rollen und Berechtigungen. Leistungsverbesserungen : Optimieren Sie die Schutzleistung mit verbesserter Deduplizierung und paralleler Sicherung mehrerer virtueller Festplatten. Übersicht über Veritas Backup Exec 22 Options Veritas Backup ExecTM konzentriert sich darauf, die Datensicherung einfach, sicher und einheitlich zu halten. Sie entscheiden, welche Daten gesichert, wo sie gespeichert und wie sie bezahlt werden sollen. Ihre Daten bleiben in jeder Phase sicher und verfügbar – ob bei der Sicherung vor Ort, in der Cloud oder bei der Wiederherstellung. Hauptmerkmale und Vorteile Einheitliche Lösung : Schützt virtuelle, physische, öffentliche und hybride Cloud-Umgebungen und reduziert die Kosten und Komplexität durch den Einsatz mehrerer Einzelprodukte. Unterstützung für alle Cloud-Speicherstufen : AWS, Azure, Google und jedes generische S3-kompatible Cloud-Speicher. Ransomware-Schutz : Schützt Backups vor unbefugtem Zugriff und Modifikation durch die Ransomware Resilience Funktion. Instant Recovery : Bietet sofort verwendbare Kopien von VMware und Hyper-V virtuellen Maschinen für DR, Compliance, Tests und Anwendungsbereitstellung. Deduplication : Reduziert den Speicherbedarf durch Deduplizierung sowohl vor Ort als auch in der Cloud. Integrierte Disaster Recovery : Unterstützt physische zu virtuelle (P2V) und virtuelle zu physische (V2P) Wiederherstellungen, um Ausfallzeiten und Störungen zu minimieren. Instant Cloud Recovery : Bietet nahtloses Failover zu Microsoft Azure im Katastrophenfall. Veritas Backup Exec 22 Options im Detail Enterprise Server Option Die Enterprise Server Option kombiniert mehrere leistungsstarke Funktionen: Central Administration Server Option (CASO) Shared Storage Option (SSO) Advanced Disk-based Backup Option (ADBO) Diese Funktionen ermöglichen die zentrale Verwaltung und Nutzung von Backup Exec über mehrere Standorte hinweg. Die Kommunikation zwischen dem zentralen Administrations-Server (CAS) und den verwalteten Backup Exec Servern (MBES) wird mittels TLS/SSL verschlüsselt. Diese Option wird pro verwalteter Backup Exec-Umgebung lizenziert. Deduplication Option Die Deduplication Option bietet flexible und integrierte Deduplizierungsfunktionen: Client-Deduplizierung: Reduziert redundante Daten direkt auf den Quell- oder Remote-Servern. Medienserver-Deduplizierung: Optimiert die Datenspeicherung auf dem Medienserver. Appliance-Deduplizierung: Integriert mit OpenStorage Deduplizierungs-Appliances für mehr Effizienz. Diese Option minimiert den Speicherbedarf und verbessert die Übertragungseffizienz, insbesondere bei Daten von Remote-Standorten. Sie wird pro Backup Exec Server lizenziert. Library Expansion Option Mit der Library Expansion Option (LEO) können Sie Ihre Speichersysteme erweitern: Erweiterung von Bandgeräten Integration optischer Autoloader- und Bibliotheksspeichersysteme Diese Option ermöglicht es Ihnen, zusätzliche Laufwerke zu Ihren bestehenden Speichersystemen hinzuzufügen, wodurch die Kapazität und Flexibilität Ihrer Datensicherung erhöht wird. Die LEO wird pro zusätzlichem Gerät lizenziert. VTL Unlimited Drive Option Die Virtual Tape Library (VTL) Unlimited Drive Option bietet umfassende Erweiterungsmöglichkeiten: Sie erlaubt die Bereitstellung von Library Expansion Optionen (LEO) pro Backup Exec-Medienserver, sodass die VTL-Speicherumgebung wie ein einzelnes Gerät integriert werden kann. Diese Option wird pro Backup Exec-Medienserver lizenziert und erhöht die Flexibilität und Effizienz Ihrer Datensicherung erheblich. Systemanforderungen Anforderung Details Betriebssystem Der Backup Exec-Server kann nur auf 64-Bit-Betriebssystemplattformen installiert werden. Server Core Backup Exec-Server können nicht auf Computern mit Windows Server Core-Installationsoption installiert werden. Der Backup Exec Agent für Windows kann j...

Preis: 1042.95 € | Versand*: 0.00 €
Veritas Backup Exec 22 Options
Veritas Backup Exec 22 Options

Veritas Backup Exec 22 Options: Umfassende und Flexible Datensicherung In der sich ständig verändernden digitalen Welt ist eine zuverlässige Datensicherung unerlässlich. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet eine breite Palette an Funktionen, die Unternehmen dabei helfen, ihre geschäftskritischen Daten effektiv zu schützen und im Notfall schnell wiederherzustellen. Mit einem schnellen Entwicklungszyklus und häufigen Updates bleibt Backup Exec stets auf dem neuesten Stand der Technik. Highlights der neuesten Version von Veritas Backup Exec 22 Options Angesichts der zunehmenden Bedrohung durch Ransomware benötigen Unternehmen jeder Größe einen robusten Aktionsplan. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen, um Ihre Daten noch sicherer zu machen: Malware-Erkennung : Eine zusätzliche Verteidigungslinie gegen unerwünschte Daten. Unterstützung von VMware- und Hyper-V-Backup-Sätzen Scannen von Backup-Sätzen : Jederzeit oder vor der Wiederherstellung möglich, powered by Microsoft Defender. Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC) : Beschränken Sie den Systemzugriff auf autorisierte Benutzer mit definierten Rollen und Berechtigungen. Leistungsverbesserungen : Optimieren Sie die Schutzleistung mit verbesserter Deduplizierung und paralleler Sicherung mehrerer virtueller Festplatten. Übersicht über Veritas Backup Exec 22 Options Veritas Backup ExecTM konzentriert sich darauf, die Datensicherung einfach, sicher und einheitlich zu halten. Sie entscheiden, welche Daten gesichert, wo sie gespeichert und wie sie bezahlt werden sollen. Ihre Daten bleiben in jeder Phase sicher und verfügbar – ob bei der Sicherung vor Ort, in der Cloud oder bei der Wiederherstellung. Hauptmerkmale und Vorteile Einheitliche Lösung : Schützt virtuelle, physische, öffentliche und hybride Cloud-Umgebungen und reduziert die Kosten und Komplexität durch den Einsatz mehrerer Einzelprodukte. Unterstützung für alle Cloud-Speicherstufen : AWS, Azure, Google und jedes generische S3-kompatible Cloud-Speicher. Ransomware-Schutz : Schützt Backups vor unbefugtem Zugriff und Modifikation durch die Ransomware Resilience Funktion. Instant Recovery : Bietet sofort verwendbare Kopien von VMware und Hyper-V virtuellen Maschinen für DR, Compliance, Tests und Anwendungsbereitstellung. Deduplication : Reduziert den Speicherbedarf durch Deduplizierung sowohl vor Ort als auch in der Cloud. Integrierte Disaster Recovery : Unterstützt physische zu virtuelle (P2V) und virtuelle zu physische (V2P) Wiederherstellungen, um Ausfallzeiten und Störungen zu minimieren. Instant Cloud Recovery : Bietet nahtloses Failover zu Microsoft Azure im Katastrophenfall. Veritas Backup Exec 22 Options im Detail Enterprise Server Option Die Enterprise Server Option kombiniert mehrere leistungsstarke Funktionen: Central Administration Server Option (CASO) Shared Storage Option (SSO) Advanced Disk-based Backup Option (ADBO) Diese Funktionen ermöglichen die zentrale Verwaltung und Nutzung von Backup Exec über mehrere Standorte hinweg. Die Kommunikation zwischen dem zentralen Administrations-Server (CAS) und den verwalteten Backup Exec Servern (MBES) wird mittels TLS/SSL verschlüsselt. Diese Option wird pro verwalteter Backup Exec-Umgebung lizenziert. Deduplication Option Die Deduplication Option bietet flexible und integrierte Deduplizierungsfunktionen: Client-Deduplizierung: Reduziert redundante Daten direkt auf den Quell- oder Remote-Servern. Medienserver-Deduplizierung: Optimiert die Datenspeicherung auf dem Medienserver. Appliance-Deduplizierung: Integriert mit OpenStorage Deduplizierungs-Appliances für mehr Effizienz. Diese Option minimiert den Speicherbedarf und verbessert die Übertragungseffizienz, insbesondere bei Daten von Remote-Standorten. Sie wird pro Backup Exec Server lizenziert. Library Expansion Option Mit der Library Expansion Option (LEO) können Sie Ihre Speichersysteme erweitern: Erweiterung von Bandgeräten Integration optischer Autoloader- und Bibliotheksspeichersysteme Diese Option ermöglicht es Ihnen, zusätzliche Laufwerke zu Ihren bestehenden Speichersystemen hinzuzufügen, wodurch die Kapazität und Flexibilität Ihrer Datensicherung erhöht wird. Die LEO wird pro zusätzlichem Gerät lizenziert. VTL Unlimited Drive Option Die Virtual Tape Library (VTL) Unlimited Drive Option bietet umfassende Erweiterungsmöglichkeiten: Sie erlaubt die Bereitstellung von Library Expansion Optionen (LEO) pro Backup Exec-Medienserver, sodass die VTL-Speicherumgebung wie ein einzelnes Gerät integriert werden kann. Diese Option wird pro Backup Exec-Medienserver lizenziert und erhöht die Flexibilität und Effizienz Ihrer Datensicherung erheblich. Systemanforderungen Anforderung Details Betriebssystem Der Backup Exec-Server kann nur auf 64-Bit-Betriebssystemplattformen installiert werden. Server Core Backup Exec-Server können nicht auf Computern mit Windows Server Core-Installationsoption installiert werden. Der Backup Exec Agent für Windows kann j...

Preis: 2130.95 € | Versand*: 0.00 €
Veritas Backup Exec 22 Options
Veritas Backup Exec 22 Options

Veritas Backup Exec 22 Options: Umfassende und Flexible Datensicherung In der sich ständig verändernden digitalen Welt ist eine zuverlässige Datensicherung unerlässlich. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet eine breite Palette an Funktionen, die Unternehmen dabei helfen, ihre geschäftskritischen Daten effektiv zu schützen und im Notfall schnell wiederherzustellen. Mit einem schnellen Entwicklungszyklus und häufigen Updates bleibt Backup Exec stets auf dem neuesten Stand der Technik. Highlights der neuesten Version von Veritas Backup Exec 22 Options Angesichts der zunehmenden Bedrohung durch Ransomware benötigen Unternehmen jeder Größe einen robusten Aktionsplan. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen, um Ihre Daten noch sicherer zu machen: Malware-Erkennung : Eine zusätzliche Verteidigungslinie gegen unerwünschte Daten. Unterstützung von VMware- und Hyper-V-Backup-Sätzen Scannen von Backup-Sätzen : Jederzeit oder vor der Wiederherstellung möglich, powered by Microsoft Defender. Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC) : Beschränken Sie den Systemzugriff auf autorisierte Benutzer mit definierten Rollen und Berechtigungen. Leistungsverbesserungen : Optimieren Sie die Schutzleistung mit verbesserter Deduplizierung und paralleler Sicherung mehrerer virtueller Festplatten. Übersicht über Veritas Backup Exec 22 Options Veritas Backup ExecTM konzentriert sich darauf, die Datensicherung einfach, sicher und einheitlich zu halten. Sie entscheiden, welche Daten gesichert, wo sie gespeichert und wie sie bezahlt werden sollen. Ihre Daten bleiben in jeder Phase sicher und verfügbar – ob bei der Sicherung vor Ort, in der Cloud oder bei der Wiederherstellung. Hauptmerkmale und Vorteile Einheitliche Lösung : Schützt virtuelle, physische, öffentliche und hybride Cloud-Umgebungen und reduziert die Kosten und Komplexität durch den Einsatz mehrerer Einzelprodukte. Unterstützung für alle Cloud-Speicherstufen : AWS, Azure, Google und jedes generische S3-kompatible Cloud-Speicher. Ransomware-Schutz : Schützt Backups vor unbefugtem Zugriff und Modifikation durch die Ransomware Resilience Funktion. Instant Recovery : Bietet sofort verwendbare Kopien von VMware und Hyper-V virtuellen Maschinen für DR, Compliance, Tests und Anwendungsbereitstellung. Deduplication : Reduziert den Speicherbedarf durch Deduplizierung sowohl vor Ort als auch in der Cloud. Integrierte Disaster Recovery : Unterstützt physische zu virtuelle (P2V) und virtuelle zu physische (V2P) Wiederherstellungen, um Ausfallzeiten und Störungen zu minimieren. Instant Cloud Recovery : Bietet nahtloses Failover zu Microsoft Azure im Katastrophenfall. Veritas Backup Exec 22 Options im Detail Enterprise Server Option Die Enterprise Server Option kombiniert mehrere leistungsstarke Funktionen: Central Administration Server Option (CASO) Shared Storage Option (SSO) Advanced Disk-based Backup Option (ADBO) Diese Funktionen ermöglichen die zentrale Verwaltung und Nutzung von Backup Exec über mehrere Standorte hinweg. Die Kommunikation zwischen dem zentralen Administrations-Server (CAS) und den verwalteten Backup Exec Servern (MBES) wird mittels TLS/SSL verschlüsselt. Diese Option wird pro verwalteter Backup Exec-Umgebung lizenziert. Deduplication Option Die Deduplication Option bietet flexible und integrierte Deduplizierungsfunktionen: Client-Deduplizierung: Reduziert redundante Daten direkt auf den Quell- oder Remote-Servern. Medienserver-Deduplizierung: Optimiert die Datenspeicherung auf dem Medienserver. Appliance-Deduplizierung: Integriert mit OpenStorage Deduplizierungs-Appliances für mehr Effizienz. Diese Option minimiert den Speicherbedarf und verbessert die Übertragungseffizienz, insbesondere bei Daten von Remote-Standorten. Sie wird pro Backup Exec Server lizenziert. Library Expansion Option Mit der Library Expansion Option (LEO) können Sie Ihre Speichersysteme erweitern: Erweiterung von Bandgeräten Integration optischer Autoloader- und Bibliotheksspeichersysteme Diese Option ermöglicht es Ihnen, zusätzliche Laufwerke zu Ihren bestehenden Speichersystemen hinzuzufügen, wodurch die Kapazität und Flexibilität Ihrer Datensicherung erhöht wird. Die LEO wird pro zusätzlichem Gerät lizenziert. VTL Unlimited Drive Option Die Virtual Tape Library (VTL) Unlimited Drive Option bietet umfassende Erweiterungsmöglichkeiten: Sie erlaubt die Bereitstellung von Library Expansion Optionen (LEO) pro Backup Exec-Medienserver, sodass die VTL-Speicherumgebung wie ein einzelnes Gerät integriert werden kann. Diese Option wird pro Backup Exec-Medienserver lizenziert und erhöht die Flexibilität und Effizienz Ihrer Datensicherung erheblich. Systemanforderungen Anforderung Details Betriebssystem Der Backup Exec-Server kann nur auf 64-Bit-Betriebssystemplattformen installiert werden. Server Core Backup Exec-Server können nicht auf Computern mit Windows Server Core-Installationsoption installiert werden. Der Backup Exec Agent für Windows kann j...

Preis: 1420.95 € | Versand*: 0.00 €

Wie funktioniert die Fernbedienung?

Die Fernbedienung ist ein drahtloses Gerät, das verwendet wird, um elektronische Geräte wie Fernseher, DVD-Player oder Stereoanlag...

Die Fernbedienung ist ein drahtloses Gerät, das verwendet wird, um elektronische Geräte wie Fernseher, DVD-Player oder Stereoanlagen zu steuern. Sie sendet Infrarot- oder Funkwellen aus, die von einem Empfänger am Gerät empfangen werden. Durch das Drücken der Tasten auf der Fernbedienung werden Signale gesendet, die das Gerät entsprechend steuern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wofür ist diese Fernbedienung?

Diese Fernbedienung wird verwendet, um verschiedene Funktionen eines elektronischen Geräts, wie zum Beispiel eines Fernsehers oder...

Diese Fernbedienung wird verwendet, um verschiedene Funktionen eines elektronischen Geräts, wie zum Beispiel eines Fernsehers oder einer Stereoanlage, drahtlos zu steuern. Mit der Fernbedienung können Sie den Kanal wechseln, die Lautstärke anpassen, das Gerät ein- und ausschalten und andere Einstellungen vornehmen, ohne das Gerät selbst berühren zu müssen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie funktioniert die Fernbedienung?

Die Fernbedienung sendet Infrarotstrahlen aus, die vom Empfänger im Gerät empfangen werden. Jede Taste auf der Fernbedienung ist m...

Die Fernbedienung sendet Infrarotstrahlen aus, die vom Empfänger im Gerät empfangen werden. Jede Taste auf der Fernbedienung ist mit einem bestimmten Infrarotsignal verbunden, das eine bestimmte Aktion im Gerät auslöst. Wenn du eine Taste drückst, sendet die Fernbedienung das entsprechende Signal an das Gerät, das daraufhin die gewünschte Funktion ausführt. Die meisten Fernbedienungen haben auch eine Batterie, die die nötige Energie liefert, um die Signale zu senden. Durch diese einfache Kommunikation können wir bequem unsere Geräte steuern, ohne aufstehen zu müssen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Signal Batterie Infrarot Knöpfe Empfänger Steuerung Fernseher Kommunikation Technologie Bedienung

Wer kennt diese Fernbedienung?

Es ist schwer zu sagen, wer genau diese Fernbedienung kennt, da es viele verschiedene Modelle und Marken gibt. Es könnte jemand se...

Es ist schwer zu sagen, wer genau diese Fernbedienung kennt, da es viele verschiedene Modelle und Marken gibt. Es könnte jemand sein, der den gleichen Fernseher oder das gleiche Gerät besitzt, oder jemand, der sich gut mit Elektronik auskennt. Es könnte auch jemand sein, der in einem Elektronikgeschäft arbeitet oder regelmäßig Fernbedienungen verwendet.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Veritas Backup Exec 22 Options
Veritas Backup Exec 22 Options

Veritas Backup Exec 22 Options: Umfassende und Flexible Datensicherung In der sich ständig verändernden digitalen Welt ist eine zuverlässige Datensicherung unerlässlich. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet eine breite Palette an Funktionen, die Unternehmen dabei helfen, ihre geschäftskritischen Daten effektiv zu schützen und im Notfall schnell wiederherzustellen. Mit einem schnellen Entwicklungszyklus und häufigen Updates bleibt Backup Exec stets auf dem neuesten Stand der Technik. Highlights der neuesten Version von Veritas Backup Exec 22 Options Angesichts der zunehmenden Bedrohung durch Ransomware benötigen Unternehmen jeder Größe einen robusten Aktionsplan. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen, um Ihre Daten noch sicherer zu machen: Malware-Erkennung : Eine zusätzliche Verteidigungslinie gegen unerwünschte Daten. Unterstützung von VMware- und Hyper-V-Backup-Sätzen Scannen von Backup-Sätzen : Jederzeit oder vor der Wiederherstellung möglich, powered by Microsoft Defender. Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC) : Beschränken Sie den Systemzugriff auf autorisierte Benutzer mit definierten Rollen und Berechtigungen. Leistungsverbesserungen : Optimieren Sie die Schutzleistung mit verbesserter Deduplizierung und paralleler Sicherung mehrerer virtueller Festplatten. Übersicht über Veritas Backup Exec 22 Options Veritas Backup ExecTM konzentriert sich darauf, die Datensicherung einfach, sicher und einheitlich zu halten. Sie entscheiden, welche Daten gesichert, wo sie gespeichert und wie sie bezahlt werden sollen. Ihre Daten bleiben in jeder Phase sicher und verfügbar – ob bei der Sicherung vor Ort, in der Cloud oder bei der Wiederherstellung. Hauptmerkmale und Vorteile Einheitliche Lösung : Schützt virtuelle, physische, öffentliche und hybride Cloud-Umgebungen und reduziert die Kosten und Komplexität durch den Einsatz mehrerer Einzelprodukte. Unterstützung für alle Cloud-Speicherstufen : AWS, Azure, Google und jedes generische S3-kompatible Cloud-Speicher. Ransomware-Schutz : Schützt Backups vor unbefugtem Zugriff und Modifikation durch die Ransomware Resilience Funktion. Instant Recovery : Bietet sofort verwendbare Kopien von VMware und Hyper-V virtuellen Maschinen für DR, Compliance, Tests und Anwendungsbereitstellung. Deduplication : Reduziert den Speicherbedarf durch Deduplizierung sowohl vor Ort als auch in der Cloud. Integrierte Disaster Recovery : Unterstützt physische zu virtuelle (P2V) und virtuelle zu physische (V2P) Wiederherstellungen, um Ausfallzeiten und Störungen zu minimieren. Instant Cloud Recovery : Bietet nahtloses Failover zu Microsoft Azure im Katastrophenfall. Veritas Backup Exec 22 Options im Detail Enterprise Server Option Die Enterprise Server Option kombiniert mehrere leistungsstarke Funktionen: Central Administration Server Option (CASO) Shared Storage Option (SSO) Advanced Disk-based Backup Option (ADBO) Diese Funktionen ermöglichen die zentrale Verwaltung und Nutzung von Backup Exec über mehrere Standorte hinweg. Die Kommunikation zwischen dem zentralen Administrations-Server (CAS) und den verwalteten Backup Exec Servern (MBES) wird mittels TLS/SSL verschlüsselt. Diese Option wird pro verwalteter Backup Exec-Umgebung lizenziert. Deduplication Option Die Deduplication Option bietet flexible und integrierte Deduplizierungsfunktionen: Client-Deduplizierung: Reduziert redundante Daten direkt auf den Quell- oder Remote-Servern. Medienserver-Deduplizierung: Optimiert die Datenspeicherung auf dem Medienserver. Appliance-Deduplizierung: Integriert mit OpenStorage Deduplizierungs-Appliances für mehr Effizienz. Diese Option minimiert den Speicherbedarf und verbessert die Übertragungseffizienz, insbesondere bei Daten von Remote-Standorten. Sie wird pro Backup Exec Server lizenziert. Library Expansion Option Mit der Library Expansion Option (LEO) können Sie Ihre Speichersysteme erweitern: Erweiterung von Bandgeräten Integration optischer Autoloader- und Bibliotheksspeichersysteme Diese Option ermöglicht es Ihnen, zusätzliche Laufwerke zu Ihren bestehenden Speichersystemen hinzuzufügen, wodurch die Kapazität und Flexibilität Ihrer Datensicherung erhöht wird. Die LEO wird pro zusätzlichem Gerät lizenziert. VTL Unlimited Drive Option Die Virtual Tape Library (VTL) Unlimited Drive Option bietet umfassende Erweiterungsmöglichkeiten: Sie erlaubt die Bereitstellung von Library Expansion Optionen (LEO) pro Backup Exec-Medienserver, sodass die VTL-Speicherumgebung wie ein einzelnes Gerät integriert werden kann. Diese Option wird pro Backup Exec-Medienserver lizenziert und erhöht die Flexibilität und Effizienz Ihrer Datensicherung erheblich. Systemanforderungen Anforderung Details Betriebssystem Der Backup Exec-Server kann nur auf 64-Bit-Betriebssystemplattformen installiert werden. Server Core Backup Exec-Server können nicht auf Computern mit Windows Server Core-Installationsoption installiert werden. Der Backup Exec Agent für Windows kann j...

Preis: 1420.95 € | Versand*: 0.00 €
Veritas Backup Exec 22 Options
Veritas Backup Exec 22 Options

Veritas Backup Exec 22 Options: Umfassende und Flexible Datensicherung In der sich ständig verändernden digitalen Welt ist eine zuverlässige Datensicherung unerlässlich. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet eine breite Palette an Funktionen, die Unternehmen dabei helfen, ihre geschäftskritischen Daten effektiv zu schützen und im Notfall schnell wiederherzustellen. Mit einem schnellen Entwicklungszyklus und häufigen Updates bleibt Backup Exec stets auf dem neuesten Stand der Technik. Highlights der neuesten Version von Veritas Backup Exec 22 Options Angesichts der zunehmenden Bedrohung durch Ransomware benötigen Unternehmen jeder Größe einen robusten Aktionsplan. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen, um Ihre Daten noch sicherer zu machen: Malware-Erkennung : Eine zusätzliche Verteidigungslinie gegen unerwünschte Daten. Unterstützung von VMware- und Hyper-V-Backup-Sätzen Scannen von Backup-Sätzen : Jederzeit oder vor der Wiederherstellung möglich, powered by Microsoft Defender. Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC) : Beschränken Sie den Systemzugriff auf autorisierte Benutzer mit definierten Rollen und Berechtigungen. Leistungsverbesserungen : Optimieren Sie die Schutzleistung mit verbesserter Deduplizierung und paralleler Sicherung mehrerer virtueller Festplatten. Übersicht über Veritas Backup Exec 22 Options Veritas Backup ExecTM konzentriert sich darauf, die Datensicherung einfach, sicher und einheitlich zu halten. Sie entscheiden, welche Daten gesichert, wo sie gespeichert und wie sie bezahlt werden sollen. Ihre Daten bleiben in jeder Phase sicher und verfügbar – ob bei der Sicherung vor Ort, in der Cloud oder bei der Wiederherstellung. Hauptmerkmale und Vorteile Einheitliche Lösung : Schützt virtuelle, physische, öffentliche und hybride Cloud-Umgebungen und reduziert die Kosten und Komplexität durch den Einsatz mehrerer Einzelprodukte. Unterstützung für alle Cloud-Speicherstufen : AWS, Azure, Google und jedes generische S3-kompatible Cloud-Speicher. Ransomware-Schutz : Schützt Backups vor unbefugtem Zugriff und Modifikation durch die Ransomware Resilience Funktion. Instant Recovery : Bietet sofort verwendbare Kopien von VMware und Hyper-V virtuellen Maschinen für DR, Compliance, Tests und Anwendungsbereitstellung. Deduplication : Reduziert den Speicherbedarf durch Deduplizierung sowohl vor Ort als auch in der Cloud. Integrierte Disaster Recovery : Unterstützt physische zu virtuelle (P2V) und virtuelle zu physische (V2P) Wiederherstellungen, um Ausfallzeiten und Störungen zu minimieren. Instant Cloud Recovery : Bietet nahtloses Failover zu Microsoft Azure im Katastrophenfall. Veritas Backup Exec 22 Options im Detail Enterprise Server Option Die Enterprise Server Option kombiniert mehrere leistungsstarke Funktionen: Central Administration Server Option (CASO) Shared Storage Option (SSO) Advanced Disk-based Backup Option (ADBO) Diese Funktionen ermöglichen die zentrale Verwaltung und Nutzung von Backup Exec über mehrere Standorte hinweg. Die Kommunikation zwischen dem zentralen Administrations-Server (CAS) und den verwalteten Backup Exec Servern (MBES) wird mittels TLS/SSL verschlüsselt. Diese Option wird pro verwalteter Backup Exec-Umgebung lizenziert. Deduplication Option Die Deduplication Option bietet flexible und integrierte Deduplizierungsfunktionen: Client-Deduplizierung: Reduziert redundante Daten direkt auf den Quell- oder Remote-Servern. Medienserver-Deduplizierung: Optimiert die Datenspeicherung auf dem Medienserver. Appliance-Deduplizierung: Integriert mit OpenStorage Deduplizierungs-Appliances für mehr Effizienz. Diese Option minimiert den Speicherbedarf und verbessert die Übertragungseffizienz, insbesondere bei Daten von Remote-Standorten. Sie wird pro Backup Exec Server lizenziert. Library Expansion Option Mit der Library Expansion Option (LEO) können Sie Ihre Speichersysteme erweitern: Erweiterung von Bandgeräten Integration optischer Autoloader- und Bibliotheksspeichersysteme Diese Option ermöglicht es Ihnen, zusätzliche Laufwerke zu Ihren bestehenden Speichersystemen hinzuzufügen, wodurch die Kapazität und Flexibilität Ihrer Datensicherung erhöht wird. Die LEO wird pro zusätzlichem Gerät lizenziert. VTL Unlimited Drive Option Die Virtual Tape Library (VTL) Unlimited Drive Option bietet umfassende Erweiterungsmöglichkeiten: Sie erlaubt die Bereitstellung von Library Expansion Optionen (LEO) pro Backup Exec-Medienserver, sodass die VTL-Speicherumgebung wie ein einzelnes Gerät integriert werden kann. Diese Option wird pro Backup Exec-Medienserver lizenziert und erhöht die Flexibilität und Effizienz Ihrer Datensicherung erheblich. Systemanforderungen Anforderung Details Betriebssystem Der Backup Exec-Server kann nur auf 64-Bit-Betriebssystemplattformen installiert werden. Server Core Backup Exec-Server können nicht auf Computern mit Windows Server Core-Installationsoption installiert werden. Der Backup Exec Agent für Windows kann j...

Preis: 710.95 € | Versand*: 0.00 €
Veritas Backup Exec 22 Options
Veritas Backup Exec 22 Options

Veritas Backup Exec 22 Options: Umfassende und Flexible Datensicherung In der sich ständig verändernden digitalen Welt ist eine zuverlässige Datensicherung unerlässlich. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet eine breite Palette an Funktionen, die Unternehmen dabei helfen, ihre geschäftskritischen Daten effektiv zu schützen und im Notfall schnell wiederherzustellen. Mit einem schnellen Entwicklungszyklus und häufigen Updates bleibt Backup Exec stets auf dem neuesten Stand der Technik. Highlights der neuesten Version von Veritas Backup Exec 22 Options Angesichts der zunehmenden Bedrohung durch Ransomware benötigen Unternehmen jeder Größe einen robusten Aktionsplan. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen, um Ihre Daten noch sicherer zu machen: Malware-Erkennung : Eine zusätzliche Verteidigungslinie gegen unerwünschte Daten. Unterstützung von VMware- und Hyper-V-Backup-Sätzen Scannen von Backup-Sätzen : Jederzeit oder vor der Wiederherstellung möglich, powered by Microsoft Defender. Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC) : Beschränken Sie den Systemzugriff auf autorisierte Benutzer mit definierten Rollen und Berechtigungen. Leistungsverbesserungen : Optimieren Sie die Schutzleistung mit verbesserter Deduplizierung und paralleler Sicherung mehrerer virtueller Festplatten. Übersicht über Veritas Backup Exec 22 Options Veritas Backup ExecTM konzentriert sich darauf, die Datensicherung einfach, sicher und einheitlich zu halten. Sie entscheiden, welche Daten gesichert, wo sie gespeichert und wie sie bezahlt werden sollen. Ihre Daten bleiben in jeder Phase sicher und verfügbar – ob bei der Sicherung vor Ort, in der Cloud oder bei der Wiederherstellung. Hauptmerkmale und Vorteile Einheitliche Lösung : Schützt virtuelle, physische, öffentliche und hybride Cloud-Umgebungen und reduziert die Kosten und Komplexität durch den Einsatz mehrerer Einzelprodukte. Unterstützung für alle Cloud-Speicherstufen : AWS, Azure, Google und jedes generische S3-kompatible Cloud-Speicher. Ransomware-Schutz : Schützt Backups vor unbefugtem Zugriff und Modifikation durch die Ransomware Resilience Funktion. Instant Recovery : Bietet sofort verwendbare Kopien von VMware und Hyper-V virtuellen Maschinen für DR, Compliance, Tests und Anwendungsbereitstellung. Deduplication : Reduziert den Speicherbedarf durch Deduplizierung sowohl vor Ort als auch in der Cloud. Integrierte Disaster Recovery : Unterstützt physische zu virtuelle (P2V) und virtuelle zu physische (V2P) Wiederherstellungen, um Ausfallzeiten und Störungen zu minimieren. Instant Cloud Recovery : Bietet nahtloses Failover zu Microsoft Azure im Katastrophenfall. Veritas Backup Exec 22 Options im Detail Enterprise Server Option Die Enterprise Server Option kombiniert mehrere leistungsstarke Funktionen: Central Administration Server Option (CASO) Shared Storage Option (SSO) Advanced Disk-based Backup Option (ADBO) Diese Funktionen ermöglichen die zentrale Verwaltung und Nutzung von Backup Exec über mehrere Standorte hinweg. Die Kommunikation zwischen dem zentralen Administrations-Server (CAS) und den verwalteten Backup Exec Servern (MBES) wird mittels TLS/SSL verschlüsselt. Diese Option wird pro verwalteter Backup Exec-Umgebung lizenziert. Deduplication Option Die Deduplication Option bietet flexible und integrierte Deduplizierungsfunktionen: Client-Deduplizierung: Reduziert redundante Daten direkt auf den Quell- oder Remote-Servern. Medienserver-Deduplizierung: Optimiert die Datenspeicherung auf dem Medienserver. Appliance-Deduplizierung: Integriert mit OpenStorage Deduplizierungs-Appliances für mehr Effizienz. Diese Option minimiert den Speicherbedarf und verbessert die Übertragungseffizienz, insbesondere bei Daten von Remote-Standorten. Sie wird pro Backup Exec Server lizenziert. Library Expansion Option Mit der Library Expansion Option (LEO) können Sie Ihre Speichersysteme erweitern: Erweiterung von Bandgeräten Integration optischer Autoloader- und Bibliotheksspeichersysteme Diese Option ermöglicht es Ihnen, zusätzliche Laufwerke zu Ihren bestehenden Speichersystemen hinzuzufügen, wodurch die Kapazität und Flexibilität Ihrer Datensicherung erhöht wird. Die LEO wird pro zusätzlichem Gerät lizenziert. VTL Unlimited Drive Option Die Virtual Tape Library (VTL) Unlimited Drive Option bietet umfassende Erweiterungsmöglichkeiten: Sie erlaubt die Bereitstellung von Library Expansion Optionen (LEO) pro Backup Exec-Medienserver, sodass die VTL-Speicherumgebung wie ein einzelnes Gerät integriert werden kann. Diese Option wird pro Backup Exec-Medienserver lizenziert und erhöht die Flexibilität und Effizienz Ihrer Datensicherung erheblich. Systemanforderungen Anforderung Details Betriebssystem Der Backup Exec-Server kann nur auf 64-Bit-Betriebssystemplattformen installiert werden. Server Core Backup Exec-Server können nicht auf Computern mit Windows Server Core-Installationsoption installiert werden. Der Backup Exec Agent für Windows kann j...

Preis: 2130.95 € | Versand*: 0.00 €
Veritas Backup Exec 22 Options
Veritas Backup Exec 22 Options

Veritas Backup Exec 22 Options: Umfassende und Flexible Datensicherung In der sich ständig verändernden digitalen Welt ist eine zuverlässige Datensicherung unerlässlich. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet eine breite Palette an Funktionen, die Unternehmen dabei helfen, ihre geschäftskritischen Daten effektiv zu schützen und im Notfall schnell wiederherzustellen. Mit einem schnellen Entwicklungszyklus und häufigen Updates bleibt Backup Exec stets auf dem neuesten Stand der Technik. Highlights der neuesten Version von Veritas Backup Exec 22 Options Angesichts der zunehmenden Bedrohung durch Ransomware benötigen Unternehmen jeder Größe einen robusten Aktionsplan. Das Veritas Backup Exec 22 Options bietet zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen, um Ihre Daten noch sicherer zu machen: Malware-Erkennung : Eine zusätzliche Verteidigungslinie gegen unerwünschte Daten. Unterstützung von VMware- und Hyper-V-Backup-Sätzen Scannen von Backup-Sätzen : Jederzeit oder vor der Wiederherstellung möglich, powered by Microsoft Defender. Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC) : Beschränken Sie den Systemzugriff auf autorisierte Benutzer mit definierten Rollen und Berechtigungen. Leistungsverbesserungen : Optimieren Sie die Schutzleistung mit verbesserter Deduplizierung und paralleler Sicherung mehrerer virtueller Festplatten. Übersicht über Veritas Backup Exec 22 Options Veritas Backup ExecTM konzentriert sich darauf, die Datensicherung einfach, sicher und einheitlich zu halten. Sie entscheiden, welche Daten gesichert, wo sie gespeichert und wie sie bezahlt werden sollen. Ihre Daten bleiben in jeder Phase sicher und verfügbar – ob bei der Sicherung vor Ort, in der Cloud oder bei der Wiederherstellung. Hauptmerkmale und Vorteile Einheitliche Lösung : Schützt virtuelle, physische, öffentliche und hybride Cloud-Umgebungen und reduziert die Kosten und Komplexität durch den Einsatz mehrerer Einzelprodukte. Unterstützung für alle Cloud-Speicherstufen : AWS, Azure, Google und jedes generische S3-kompatible Cloud-Speicher. Ransomware-Schutz : Schützt Backups vor unbefugtem Zugriff und Modifikation durch die Ransomware Resilience Funktion. Instant Recovery : Bietet sofort verwendbare Kopien von VMware und Hyper-V virtuellen Maschinen für DR, Compliance, Tests und Anwendungsbereitstellung. Deduplication : Reduziert den Speicherbedarf durch Deduplizierung sowohl vor Ort als auch in der Cloud. Integrierte Disaster Recovery : Unterstützt physische zu virtuelle (P2V) und virtuelle zu physische (V2P) Wiederherstellungen, um Ausfallzeiten und Störungen zu minimieren. Instant Cloud Recovery : Bietet nahtloses Failover zu Microsoft Azure im Katastrophenfall. Veritas Backup Exec 22 Options im Detail Enterprise Server Option Die Enterprise Server Option kombiniert mehrere leistungsstarke Funktionen: Central Administration Server Option (CASO) Shared Storage Option (SSO) Advanced Disk-based Backup Option (ADBO) Diese Funktionen ermöglichen die zentrale Verwaltung und Nutzung von Backup Exec über mehrere Standorte hinweg. Die Kommunikation zwischen dem zentralen Administrations-Server (CAS) und den verwalteten Backup Exec Servern (MBES) wird mittels TLS/SSL verschlüsselt. Diese Option wird pro verwalteter Backup Exec-Umgebung lizenziert. Deduplication Option Die Deduplication Option bietet flexible und integrierte Deduplizierungsfunktionen: Client-Deduplizierung: Reduziert redundante Daten direkt auf den Quell- oder Remote-Servern. Medienserver-Deduplizierung: Optimiert die Datenspeicherung auf dem Medienserver. Appliance-Deduplizierung: Integriert mit OpenStorage Deduplizierungs-Appliances für mehr Effizienz. Diese Option minimiert den Speicherbedarf und verbessert die Übertragungseffizienz, insbesondere bei Daten von Remote-Standorten. Sie wird pro Backup Exec Server lizenziert. Library Expansion Option Mit der Library Expansion Option (LEO) können Sie Ihre Speichersysteme erweitern: Erweiterung von Bandgeräten Integration optischer Autoloader- und Bibliotheksspeichersysteme Diese Option ermöglicht es Ihnen, zusätzliche Laufwerke zu Ihren bestehenden Speichersystemen hinzuzufügen, wodurch die Kapazität und Flexibilität Ihrer Datensicherung erhöht wird. Die LEO wird pro zusätzlichem Gerät lizenziert. VTL Unlimited Drive Option Die Virtual Tape Library (VTL) Unlimited Drive Option bietet umfassende Erweiterungsmöglichkeiten: Sie erlaubt die Bereitstellung von Library Expansion Optionen (LEO) pro Backup Exec-Medienserver, sodass die VTL-Speicherumgebung wie ein einzelnes Gerät integriert werden kann. Diese Option wird pro Backup Exec-Medienserver lizenziert und erhöht die Flexibilität und Effizienz Ihrer Datensicherung erheblich. Systemanforderungen Anforderung Details Betriebssystem Der Backup Exec-Server kann nur auf 64-Bit-Betriebssystemplattformen installiert werden. Server Core Backup Exec-Server können nicht auf Computern mit Windows Server Core-Installationsoption installiert werden. Der Backup Exec Agent für Windows kann j...

Preis: 471.95 € | Versand*: 0.00 €

Was ist eine Fernbedienung?

Eine Fernbedienung ist ein Gerät, mit dem man elektronische Geräte wie Fernseher, DVD-Player oder Stereoanlagen aus der Ferne steu...

Eine Fernbedienung ist ein Gerät, mit dem man elektronische Geräte wie Fernseher, DVD-Player oder Stereoanlagen aus der Ferne steuern kann. Sie ermöglicht es, Funktionen wie das Ein- und Ausschalten, die Lautstärkeregelung oder das Umschalten der Kanäle bequem von der Couch aus zu bedienen, ohne das Gerät direkt berühren zu müssen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist eine Fernbedienung?

Eine Fernbedienung ist ein elektronisches Gerät, das verwendet wird, um andere Geräte wie Fernseher, Stereoanlagen oder DVD-Player...

Eine Fernbedienung ist ein elektronisches Gerät, das verwendet wird, um andere Geräte wie Fernseher, Stereoanlagen oder DVD-Player aus der Ferne zu steuern. Sie ermöglicht es dem Benutzer, Funktionen wie das Ein- und Ausschalten, die Lautstärkeregelung oder das Umschalten zwischen verschiedenen Kanälen oder Eingängen durchzuführen, ohne das zu steuernde Gerät direkt berühren zu müssen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Ist die Fernbedienung kaputt?

Es tut mir leid, aber ich kann keine physischen Gegenstände überprüfen. Es könnte hilfreich sein, die Batterien zu überprüfen oder...

Es tut mir leid, aber ich kann keine physischen Gegenstände überprüfen. Es könnte hilfreich sein, die Batterien zu überprüfen oder die Fernbedienung auf sichtbare Schäden zu untersuchen. Wenn das Problem weiterhin besteht, könnte es notwendig sein, die Fernbedienung zu ersetzen oder professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wofür ist diese Fernbedienung?

Diese Fernbedienung ist für die Steuerung eines elektronischen Geräts gedacht, wie zum Beispiel eines Fernsehers, eines DVD-Player...

Diese Fernbedienung ist für die Steuerung eines elektronischen Geräts gedacht, wie zum Beispiel eines Fernsehers, eines DVD-Players oder einer Stereoanlage. Mit der Fernbedienung können verschiedene Funktionen wie das Ein- und Ausschalten, die Lautstärkeregelung oder das Umschalten der Kanäle gesteuert werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.